Präsentationen Sonja Haug

Muslimisches Leben in Nordrhein-Westfalen. NRW - Wegbereiter einer modernen Migrationspolitik. Landtag Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf 11.02.2011.

Migration and Return Migration: the Case of Italian Migrants in Germany. Tagung "Labour Migration and Transnationalism in Europe - contemporary and historical perspectives". Südost-Institut, Universität Regensburg. 10.-11.12.2010.

Muslimisches Leben in Deutschland. Veranstaltung "Changing Views - Islamische Kunst 1910 und heute". Offene Akademie der Münchner Volkshochschule, 06.10.2010.

Türkische Migranten in Deutschland. Tagung "Migration Türkei-Schweiz", Universität Zürich, 17.09.2010.

Migration und Integration im demographischen Wandel. Best Age Demographie-Kongress. Berlin. 06.09.2010.

Migration und Integration der zweiten Zuwanderergeneration. Podiumsdiskussion "Ungewöhnliche Geschichten - Secondos erzählen". Ost-West-Zentrum der Universität Regensburg. 09.06.2010.

Migration zwischen Italien und Deutschland und die Integration der Italiener in Deutschland. "Migration und interkulturelle Pädagogik im transnationalen sozialen Raum Europa". Arbeitstagung im Rahmen des deutsch-italienischen Promotionskolleg der Universitäten Mainz und Messina "Pädagogik und Soziologie der Interkulturalität", 23.-27.06.2010.

Ansätze der Integrationsmessung: Evaluation von Integrationsmaßnahmen versus Integrationsmonitoring, Workshop und Podiumsdiskussion, Nürnberger Tage für Integration, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, 18.06.2010.

Muslimisches Leben in Deutschland. Tagung des Rechts- und Verfassungsausschuss des Deutschen Städtetages. Brüssel. 29.-30.10.2009 (gemeinsam mit Anja Stichs).

Antrittsvorlesung zur Umhabilitation bei der Eröffnungsfeier des Masterstudiengangs Interkulturalität und Integration zum Thema Muslimisches Leben in Deutschland, Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, 26.10.2009.

Muslimisches Leben in Deutschland. Arbeitsgruppe Ressortforschung, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, 22.10.2009.

Muslimisches Leben in Deutschland. Tag der offenen Tür, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg, 16.10.2009 (gemeinsam mit Nilden Vardar).

Social Capital Theory, Workshop im Rahmen der International Summer School "Migrants' Networking", Ruhr- Universität Bochum und Universität Duisburg-Essen, 08.10.2009.

Muslimisches Leben in Deutschland, Arbeitsgruppe "Integration/Islam des Deutschen Städtetages, Berlin, 11.09.2009 (gemeinsam mit Anja Stichs).

Kursteilnehmerbefragung in Deutschland, bei: Konferenz Sprache und Integration, Goethe Institut, Berlin, 18.09.2009.

Muslimisches Leben in Deutschland. Vortrag im GTAZ, Berlin, 15.09.2009 (gemeinsam mit Stephanie Müssig): Ausgewählte Aspekte von Zuwanderung und ausländische Bevölkerung. Institut für angewandte Demographie (IFAD), Berlin, 22.06.2009.

Muslimisches Leben in Deutschland, Deutsche Islam Konferenz, Plenumssitzung, Berlin, 25.06.2009.

Empirische Migrations- und Integrationsforschung. Stand und Perspektiven. Tagung "Integration im Spiegel sozio-demographischer Forschungsergebnisse", Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Demographie, Nürnberg, 11.-12.03.2009.

Sozialkapital, Migration und Integration. Interdisziplinäre Vortragsreihe "Soziale Netzwerkanalyse. Netzwerke in Wirtschaft und Migration", Exzellenzcluster der Universitäten Trier und Mainz, 11.02.2009.

Migrations- und Integrationsforschung. Herbsttagung des Arbeitskreises Migration, Integration, Minderheiten der Deutschen Gesellschaft für Demographie zum Thema Migrations- und Integrationsforschung im Spannungsfeld der Politikberatung, Auswandererhaus Bremerhaven, 03.12.2008.

Ausmaß und Potenzial des ehrenamtlichen Engagements von Migranten, Workshop "Ehrenamt im Bevölkerungsschutz und der demographische Wandel", Bundesamt für Bevölkerung und Katastrophenschutz, Bonn, 24.11.2008.

Integrationskurse für Spätaussiedler in Friedland (Integrationskursbefragung), Herbsttagung des Spätaussiedlerbeirates, Bundesministerium des Innern, Berlin, 18.11.2008 (gemeinsam mit Nina Rother).

Die Migrations- und Integrationsstatistik. Aktuelle Befunde und Defizite. Forschungsseminar des Lehrstuhls für Soziologie und empirische Sozialforschung. Universität Nürnberg, 04.11.2008.

Migration and Statistics. Tagung des Rats für Sozial- und Wirtschaftsdaten, Berlin, WZB, 11.10.2008.

Leitung der Veranstaltung der Sektion Migration und ethnische Minderheiten "50 Jahre Arbeitsmigration in Deutschland - Bestandsaufnahme, Erklärungsfaktoren, Perspektiven", Kongress für Soziologie, Jena, 6.-10.10.2008.

Integrationsverlauf von Integrationskursteilnehmern - Erste Ergebnisse des Integrationskurspanels, Tagung der Bewertungskommission, Lambrecht/Pfalz, 22.-23.09.2008 (gemeinsam mit Nina Rother).

Wohnortzuweisung von Spätaussiedlern und die Förderung der sprachlichen Integration von Migranten, Tagung Föderalismus in Deutschland und gesellschaftliche Vielfalt, Zentralinstitut für Regionalforschung der Universität Erlangen, Bad Staffelstein, 27.02.2008.

Kriminalität von Aussiedlern, Vortrag bei der Sitzung des Spätaussiedlerbeirats, Bundesministerium des Innern, Berlin, 25.02.2008.

Zuwanderung und Integration von Spätaussiedlern, Antrittsvorlesung als Privatdozentin der Universität Mainz, 11.02.2008.

Kriminalität von Aussiedlern, Vortrag bei der Sitzung des Spätaussiedlerbeirats, Bundesministerium des Innern, Berlin, 25.02.2008.

Zuwanderung und Integration von Spätaussiedlern, Herbsttagung des Arbeitskreises Migration, Integration, Minderheiten der Deutschen Gesellschaft für Demographie zum Thema Zuwanderung und Integration von Spätaussiedlern, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg, 29.-30.11.2007.

Zuwanderung und Integration von Spätaussiedlern, Kolloquium der PH Schwäbisch Gmünd, 13.11.2007.

Demographischer Wandel, Generationenbeziehungen und Generationengerechtigkeit. Vortrag im Rahmen des Habilitationsverfahrens, Universität Mainz, 16.05.2007.

Die Auswirkungen des Wohnortzuweisungsgesetzes auf die Arbeitsmarktintegration von (Spät-)Aussiedlern. IAB Workshop Integrationschancen von Spätaussiedlern. Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB), Nürnberg, 29.-30.03.2007 (gemeinsam mit Lenore Sauer).

Demographic Development and its Impact on Health Care Systems. Tagung Demographic change, intergenerational justice and the implementation of long-term thinking, Bertelsmann Stiftung Berlin, 06. - 07. November 2006 (gemeinsam mit Karsten Weber).

Befragung von Spätaussiedlern - Ein Erfahrungsbericht. Ad-hoc-Gruppe "Methodische Besonderheiten und Probleme empirischer Studien mit MigrantInnen", Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Kassel, 12.10.2006.

Menschenrechtsrelevante Aspekte der Integration von Migrantinnen. Daten und Fakten. Tagung Frauen in der Migration und die Menschenrechte. Hessisches Sozialministerium, Wiesbaden, 28.09.2006.

Soziales Kapital, Migration und Integration. Tagung der Sektion Migration und ethnische Minderheiten der DGS. München, 18.-19.05.2006.

Jüdische Zuwanderer in Deutschland, Fachtagung, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg, 31.10.2005.

Jüdische Zuwanderer in Deutschland. Sozialstruktur, Berufe, Verwandtschaftsnetzwerke. Tagung des Arbeitskreises Migration und ethnische Minderheiten der DGD, 25.11.2005, Erlangen.

Migration and Potential Migration in Bulgaria and Romania, Tagung der Migration Research Group, HWWA, 18.-19.11.2005.

Soziales Kapital als Ressource im Kontext von Migration und Integration, Konferenz Soziale Netzwerke und Sozialkapital, Tagung der Sektion Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse der DGS, Bielefeld 10.-11.11.2005.

Jüdische Zuwanderer in Deutschland, Fachtagung zum Thema "Judentum", Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, 31.10.2005.

Aspekte der Integration. Ergebnisse aus dem Integrationssurvey des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung und dem Sozio-ökonomischen Panel. München, 4.9.2005.

Migration Trends from Central and Eastern Europe to Germany, International Population Conference, IUSSP, Tours, 18.-23.7.2005.

Migration Networks and Migration Decision Making, Workshop der Migration Research Group. Hamburgisches Welt Wirtschafts-Archiv, 13.6.2005.

Migration und die EU-Osterweiterung, Fachkolloqium Migration, Institut für empirische und angewandte Soziologie (EMPAS). Universität Bremen, 22.6.2005.

Jüdische Zuwanderer in Deutschland. Workshop des Referats Migrationsforschung, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg, 21.4.2005

Freie Verbreitung von Informationen im Internet - kollektives Gut oder kollektives Übel? Tagung "Öffentliche Übel" der Sektion "Politische Theorien und Ideengeschichte" der DVPW, 3.-5. März 2005 in Mainz (geplant) (gemeinsam mit Karsten Weber).

Arbeitsmigration, Familiennachzug, Kettenmigration, Remigration - Etappen der Migration aus Italien nach Deutschland und aktuelle Tendenzen der Integration italienischer Immigranten, Kolloqium des Istituto di Ricerche sulla Popolazione e le Politiche Sociali des Consiglio Nazionale delle Ricerche und des Goethe-Institutes zum 50. Jahrestages des italienisch-deutschen Anwerbevertrages, 17./18.2. 2005 Rom (geplant).

Education of Italian migrants and other nationalities in Germany, Conference 'International Migration in Europe: New Trends, new methods', EAPS working group on International Migration in Europe, Rome, 25-27.11.2004.

Migration und Integration in Deutschland, Tagung ‚Migration und Integration' der Friedrich-Naumann-Stiftung, Mainz, 6.11.2004.

Emigration aus Mittel- und Osteuropa: das Beispiel Bulgarien, Tagung ‚Migration in Europa' des Arbeitskreises ‚Migration, Integration, Minderheiten' der DGD mit dem europäischen forum für migrationsstudien (efms), Wiesbaden, 5.11.2004

Ressourcen, Reziprozität, Vertrauen, soziale Netzwerke. Zur Definition und Messung des sozialen Kapitals, Tagung: ‚Sozialkapital. Grundlagen, Modelle und Anwendungen' der Sektion ‚Modellbildung und Simulation' der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, ETH Zürich, 8.-10.7.2004.

Sozialstruktur und soziale Integration. Eine Analyse der ethnischen Ungleichheiten im Integrationssurvey des BiB. Tagung ‚Migration und soziale Ungleichheit' der Sektionen ‚Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse' sowie ‚Migration und ethnische Minderheiten' der DGS, Mannheim, MZES, 30.10.-1.11.2003.

Migration aus Mittel- und Osteuropa nach Deutschland: Datenqualität und methodische Probleme von Wanderungsprognosen. Herbsttagung des Arbeitskreises ‚Bevölkerungswissenschaftliche Methoden' der Deutschen Gesellschaft für Demographie zum Thema ‚Nationale und internationale Wanderungen', Hannover, 16.-17.10.2003.

Social structure and social integration of young migrants in Germany. European Sociological Association Conference, Session on 'Immigration in Ageing Societies', Murcia, 23.-26.9.2003.

East-West Migration from Central and Eastern Europe to Germany. Different Data Sets, Different Migration Models and Different Predictions of Migration Potential. European Population Conference, European Association of Population Studies (EAPS), 2003, Warschau, 26.-30.8.2003.

Tauschnetzwerke im Internet - Der Einfluss von Reziprozitätsnormen. Kolloqium des Soziologischen Instituts, Ludwig-Wilhelms-Universität München, 25.6.2003.

Wissenschaftstheoretische Problembereiche empirischer Wirtschafts- und Sozialforschung. Induktive Forschungslogik, naiver Realismus, Instrumentalismus, Relativismus. Tagung ‚Wissenschaftstheorie in Ökonomie und Wirtschaftsinformatik', Universität Koblenz, 5.-6.6.2003.

Soziale Beziehungen in Familie, Verwandtschaft, Freundeskreis und Cliquen: Die soziale Integration junger italienischer und türkischer Migranten. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Demographie zum Thema ‚Transnationale und interregionale Migrationsprozesse - Konsequenzen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft', Wiesbaden, 6.-7.3.2003.

Migration. Seminar Bevölkerungswissenschaft an der Universität Frankfurt/Main, 28.1.2003.

Soziale Netzwerke beim Berufseinstieg, Ad-Hoc-Gruppe ‚Der Arbeitsmarkt für SozialwissenschaftlerInnen: Absolventenbefragungen und Verbleibstudien'. 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Leipzig, 7.-11.10.2002 (gemeinsam mit Per Kropp).

Die soziale Integration junger türkischer und italienischer Migranten, Herbsttagung des Arbeitskreises ‚Migration - Integration - Minderheiten' der Deutschen Gesellschaft für Demographie, Leipzig, 10.-11.10.2002.

Empirical Social Research between Naïve Realism and Instrumentalism. Karl Popper 2002 Centenary Congress, Karl Popper Institut der Universität Wien, Wien, 3.-7.7.2002 (gemeinsam mit Frauke Kreuter)..

Chain Migration of Italian Migrants in Germany. Workshop zum Thema Migration in Deutschland, Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung, 18.6.2002.

Raubkopierer als moderne Freibeuter. Interessen und Normen bei Urheberrechtskonflikten am Beispiel von Musiktauschbörsen im Internet. Arbeitstagung des Arbeitskreises Rational Choice in der Politikwissenschaft zum Thema ‚Empirische und normative Analyse politischer Konflikte', Mainz, 7.-8.6.2002.

Soziologie auch im Internet. Beispiel einer empirischen Untersuchung zur Musik im Internet. Tag der offenen Tür der Universität Leipzig, 3.12.2001.

To buy or to share. Legal and illegal exchange of copies in social networks and in the Internet, European Japanese Conference on Rational Choice and Formalization. Leipzig, 17.-20.10.2001 (gemeinsam mit Karsten Weber).

Zur Bedeutung gesetzlicher Rahmenbedingungen für die Familienstrukturen von Immigranten in Deutschland. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaften e.V. zum Thema ‚Familienpolitik und Familienstrukturen', Berlin, 21.06.-23.06.2001.

Should I stay or should I go? Return Migration of Italian Immigrants in Germany. European Population Conference, European Association for Population Studies (EAPS), Helsinki, 2001, 7.-9.06.2001.

Should I stay or should I go? Determinanten der Rückkehrentscheidung bei Migranten in Deutschland. Jahrestagung der Arbeitsgruppe 'Migration - Integration - Minderheiten' der Deutschen Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaften e.V., Mannheim, 27.-28.10.2000, http://www.geographie.uni-mannheim.de/dgd/remigr.pdf.

Soziales Kapital, Migrationsentscheidungen und Kettenmigrationsprozesse. Das Beispiel der italienischen Migranten in Deutschland. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft e.V., Bochum, 5.-7.04.2000.

Framing von Entscheidungen und ethnische Konflikte. Interdisziplinären Kolloquium des Lehrstuhls für Philosophie und philosophischer Grundlagen kulturwissenschaftlicher Analyse, Europa Universität Viadrina, Frankfurt (Oder), 15.02.2000.

Soziales Kapital, Migrationsnetzwerke und die Entstehung von Kettenmigrationsprozessen am Beispiel der italienischen Arbeitsmigration in Deutschland. Workshop ‚Die Geschichte der Bundesrepublik als die Geschichte von Migrationen?' Max-Planck-Institut für Geschichte, Göttingen, 1.-3.10.1998.

Transnational Migrant Communities. The Case of the Italian Migrants in Germany. Conference on Integrating Immigrants in Liberal States, European University Institute, Florence 8-9.05.1998.